Tja, jetzt haben wir es schriftlich. Die Deutsche Telekom ist nicht gewillt ein Neubaugebiet mit ca. 500 potentiellen Anschlußnehmern mit der für maximale DSL-Bandbreite notwendigen Infrastruktur auszustatten.

Danke Telekom!

Wie kann es sein, dass ich im ach so technophilen Bayern („Laptop & Lederhosn“) wohne und mir nur DSL 3000 serviert wird? Aber wenigstens haben wir DSL.

Jetzt gehts erstmal auf zum offiziellen Nachbarschaftsfest, aber erst schauen wir noch, wie weit die Maler gekommen sind. Morgen kommt übrigens unsere Küche 🙂

Hinterlasse eine Antwort