Seit dem letzten Eintrag gibt es nicht viel zu berichten. Unsere Wasseruhr kam dann doch noch nicht, bisher liegt nur die Verrohrung, wann die Wasseruhr installiert wird, steht in den Sternen…

Allerdings gab es wieder ein bißchen (unser tägliches) Chaos (gib uns heute) – nachdem die Wasseruhr nun doch an der Kelleraußenwand im Heizungsraum angebracht wird, wäre diese vom Warmwasserspeicher fast komplett überdeckt gewesen. Da stehen die von den Wasserwerken überhaupt nicht drauf, also habe ich mich mit unserem Heizungsbauer zusammengesetzt und eine Lösung erarbeitet. Der Warmwasserspeicher und die Wärmepumpe müssen die Plätze tauschen. Sieht dann also so aus:

Die Heizungsbauer sind erstmal fertig und haben ihre Heizkreise fertig gelegt.

Der Brunnenbauer ist unglücklich, da er für die 11to gewaschenen Rollkies mit dem unser Schluckbrunnen aufgefüllt werden soll ~300 EUR netto zahlen soll. Ich habe ein besseres Angebot gefunden: 150 EUR brutto. 🙂

Hinterlasse eine Antwort