Tja, extra früh aus der Arbeit raus, voller Elan ans Schleifen der restlichen Balkenteile und dann macht jemand um kurz vor Sechs das Licht aus…

So ein Gewitter hatten wir schon lange nicht mehr und da kein Baustrahler zur Hand war (wieder etwas für die Einkaufsliste) konnten wir nach einer guten Stunde alles wieder einpacken und nach Hause fahren.

Nun müssen wir morgen eben nochmal ran. Dafür haben uns unsere Trockenbauer ein Geschenk gemacht: Einer der Balken verschwindet gut zur Hälfte hinter Rigipsplatten, der dann selbstverständlich nicht abgeschliffen wird, sondern so wie  er ist angepinselt wird 🙂

Beim Schließen der Fenster haben wir jedoch ein Fenster gefunden, dass sich nicht schließen lässt und eines, das den umgekehrten Blower-Door-Test nicht bestanden hat. Die Böen sorgen dafür, dass unsere Terrassentür oben aus dem Rahmen gedrückt wird, das werden wir mit auf die Mängelliste setzen.

Hinterlasse eine Antwort