Heute habe ich angefangen unsere Holzbalken im Dachgeschoß komplett abzuschleifen, da unser Handwerker unschöne Spuren (schwarze Handabdrücke, Kritzeleien u.ä.) darauf hinterlassen haben. Ich habe es auf dem nur verschmutzten zuerst mit Holzlasur ohne schleifen probiert, aber das funktioniert nicht – die dunklen Stellen kommen trotzdem wieder durch. Also hab ich mir heute einen Winkelschleifer und einen Schwingschleifer besorgt und losgelegt.

Schlaubi wollte erst nur die Makel wegschleifen und den Rest stehen lassen, aber auch das sieht man mit unserer farblosen Lasur – mal ehrlich, wer konnte denn ahnen, dass die farblose Lasur wirklich farblos ist…

Also habe ich begonnen die kompletten Balken abzuschleifen, was mit dem Schwingschleifer leider nicht geht, denn der hört auf zu schwingen, wenn er auf Widerstand trifft…
Griff zum Winkelschleifer und los gehts, ist zwar mühsam, aber es geht voran. Ich werde aber wohl noch zwei bis drei Abende brauchen, bis beide Balken streichfertig sind. Das Zwischenergebnis sieht aber gut aus.

Wer sich die Arbeit nicht machen möchte: Farbe täte es auch, aber es wäre schade um das schöne Holz…

Hinterlasse eine Antwort