Heute vor genau einem Jahr erblickte dieses Blog das Licht der Welt.

Seit dem 23.03.2008 kann die ganze weite Welt des Internets teilhaben an unserem Bauprojekt. Das Projekt Hausbau begann jedoch schon früher.

Am 08.08.2007 hatten wir unser „Kick-Off-Meeting“ mit dem Vertriebler, damals noch in der alten Wohnung unserer DHH-Nachbarn. Am 21.08.2007 dann das nächste Treffen, diesmal bei uns.

Nach reiflicher Überlegung, Informationssuche und Besuchen bei „Vorzeigekunden“ haben wir am 14.09.2007 den Kaufvertrag unterschrieben. Seit diesem Tag sind wir offiziell Häuslebauer. Zwischendrin haben wir irgendwann noch das Grundstück gewechselt, nachdem wir uns trotz erbitterter Auseinandersetzungen mit der Gemeinde nicht einigen konnten. Das war dann irgendwann Ende 2007 / Anfang 2008 🙂

Das Erste, was wir in Sachen Hausbau unternommen haben war die Küche zu kaufen. Das haben wir am 26.09.2007 gemacht. Seit der ersten Version der Küche waren wir noch zwei Mal dort und haben mit unserem ausgesprochen langmütigen Küchenberater eigentlich drei komplett unterschiedliche Küchen erarbeitet. Herr S., falls Sie immer noch mitlesen (und das hoffe ich, denn jetzt wird es ja erst richtig spannend) – vielen, vielen Dank! Wenn das Haus fertig, die Küche eingebaut und wir eingezogen sind, dann bringe ich Ihnen höchstpersönlich Bilder und Geschenke.

Es folgten diverse Besuche bei Fachgeschäften für Bodenbeläge (wir haben uns übrigens immer noch nicht entschieden), Baumarktbesuche (ich liebe Baumärkte und endlich darf ich alles kaufen, weil wir es endlich brauchen können! Als da wären:
– Rasenmäher
– Bohrhämmer
– Kreissägen
– Flex
– noch mehr Elektrokrams
– Kleinwerkzeuge
– Kleinteile aller Art
– Kettensägen (gut, das wohl eher nicht…)
)

Das erste Halbjahr 2008 war ziemlich langweilig – es geschah einfach nichts. Dies trotz gegenteiliger Behauptungen unseres Vertriebsmitarbeiters (Zitat: „Es geht gleich los…“). Im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass das alles nur Schall und Rauch war, der VM keine Ahnung hatte und alle besser Bescheid wussten als er.

Als dann im Herbst 2008 die Grundstücke endlich im Grundbuch erfasst werden hätten können – ging die Dame im Landratsamt, die mit der Aufgabe betraut wurde die Grundbücher zu erstellen erstmal 4 Wochen in Urlaub… Urlaubssperre im ÖD? Bedarfsbezogene Urlaubsplanung? Fehlanzeige.

Ende November / Anfang Dezember überschlugen sich dann die Ereignisse:
– Am 29.11.2008 habe ich SIE geheiratet. 🙂
– Der Keller wurde ausgehoben
– Sickerschacht, Kanalanschluss
– Bodenplatte
– ein Geheimbund wurde gegründet

***Weihnachts- & Witterungsbedingte Winterpause***

Und seit Ende Januar „tobt der Bär“.
Morgen ist schon Richtfest und dann beginnt die zähe Phase des Innenausbaus.

Da unsere Digicam langsam in die Jahre kommt und ich an deren Grenzen stosse (gerade wenn es um Aufnahmen unter erschwerten Lichtbedingungen geht), hat SIE eingewilligt eine neue zu kaufen (Canon EOS 450D). Dann gibt es auch schöne Innenaufnahmen!

Abschließend noch ein paar Zahlen über das Blog:

Baustellenfotos: 498
Besuchte Fliesengeschäfte: 7
Weiteste Entfernung eines Fliesenfachhandels: 147km
Besuchte IHM / H&H Messen: 5
Besuchte Badausrüster: 8
Blogeinträge: 60
Blogbesuche gesamt: 1303
Blogbesuche pro Monat: 108,58*
Blogbesuche pro Eintrag: 21,71*
Beitrag mit dem höchsten Besucheraufkommen: Ein Bild (War ja klar, da ist ja auch SIE drauf)
Kommentare: 7 (viel zu wenig!)

* statistisches Mittel

Alles Gute zum Geburtstag, liebes Blog!
– K.

Hinterlasse eine Antwort