…und wir kamen.

Es waren da die /18, die /20, die /21und wir (/19).

Wir hatten das Vergnügen uns mit selbstgemachtem Kuchen (sehr lecker!) und Kaffee den Nachmittag vertreiben zu können. Weil wir uns gleich gut verstanden haben, wurden auch gleich 3 1/2 Stunden draus.

Natürlich haben wir uns übers Haus bauen unterhalten und wie das so jeder für sich macht, was sich der Einzelne vorstellt und was es für Unterschiede gibt. Kostensparpläne haben wir auch rudimentär verabredet, hoffentlich wirds noch mehr, denn sparen wir nicht alle gerne?

Wir für unseren Teil sind mit der Wahl (nicht, das wir eine gehabt hätten) unserer Nachbarn sehr zufrieden und hoffen das geht unseren Nachbarn genauso.

Hinterlasse eine Antwort