Archiv für Dezember, 2008

Unser Keller ist fast fertig. Wir haben zwar noch keine Kellerdecke, aber man kann endlich erkennen, was es mal werden wird.

100 5355

100 5363

Die Wasserhaltung wurde nach dem Anfüllen beendet. Der restliche Arbeitsraum kann erst aufgefüllt & verdichtet werden, wenn die Innenwände stehen, da ansonsten durch den übermäßigen Druck die Kellerwände einfach einklappen könnten.

Der Abwasserkanal wurde ebenfalls fertiggestellt und hat wie der Sickerschacht einen Decke bekommen.

100 5359

100 5360

Der Nachbar ist schon weiter, der hat inzwischen schon die Decke vom Erdgeschoß drauf. Ich bin immer noch neidisch, aber wenigstens haben wir dann morgen vormittag bei der allgemeinen Baustellenparty ein Dach über dem Kopf.

Warum weiß weder der Fensterbauer, noch der Hersteller was P2A Verglasung ist?

…pssst… DIN EN 356

Seit Donnerstag ist unsere Bodenplatte fertig! Am Freitag wurde mit der Montage der Verschalung für die Kellerwände begonnen.

Wie angekündigt hier die Bilder:

100 5339

100 5344

 

100 5340

100 5286

Unser Bauleiter hat sich ob der anfallenden Wassermenge in unserer Baugrube entschlossen das Wasser in einen Pool die Baugrube unserer gegenüberliegenden Nachbarn zu pumpen.

Heute habe ich /21, /18 und /17 auf der Baustelle getroffen. Alle sind total gespannt wie, wann und wo es weitergeht.

100 5292

 

100 5298

Heute hat sich richtig was getan. Wir haben seit heute eine Baugrube. Da wir aber ca. 20-30cm tiefer liegen als die Nachbarn (wg. der Kniestockerhöhung) brauchen wir zwingend eine Wasserhaltung. Wir haben die Mega-Ausführung mit Stahlrohr bekommen.

Ich habe es leider nicht geschafft im Hellen auf die Baustelle zu fahren, wollte aber unbedingt noch gucken, deshalb gibt es erstmal nur Bilder aus der Serie „nächtliche Impressionen“. /18 haben heute nachmittag bereits Bilder gemacht, ich hoffe, ich bekomme die noch und darf sie hier veröffentlichen.

Ich habe mich noch nett mit unserem Bauleiter unterhalten, der auch noch auf der Baustelle war, zusammen mit /17. /17 hat inzwischen nicht nur einen Keller, sondern auch schon rudimentäre Außenwände. Ich bin neidisch.

Nun aber zu den Bildern.

Hier ein Bild von der Hauptstraße:

100 5281

Unser Mega-Sickerschacht (Mehr Power!)

100 5284

100 5285

[UPDATE]

Hier nun die Bilder des Tages. Vielen Dank an /18 für die Bereitstellung der Bilder und die Erlaubnis diese zu veröffentlichen.

IMGP1890

IMGP1891

IMGP1893

Wir waren brav und deshalb bekommen wir auch einen Keller!

Nächste Woche geht es richtig los, dann kommen die Bagger. Zitterpartie ist derzeit noch die Wasserhaltung – links von uns ist der Keller bereits ausgeschachtet, dort ist es gerade noch trocken. Rechts von uns ist der Keller bereits fertig und steht im Wasser…

Anlass des gestrigen Baustellenbesuchs war ein Treffen mit weiteren Bauherren / -damen und der Besuch eines Brunnenbauers. Der Brunnenbauer macht einen guten Eindruck. Wie schon aus dem E-Mail-Verkehr vermutet sind auch die „neuen“ Bauherren / -damen alle sehr nett.

100 5267

 

100 5268

100 5269

100 5270

Im Baugebiet ist der Teufel los:

100 5274

Die neuen Nachbarn:

100 5276

Jetzt ist es amtlich, wir haben uns dafür entschieden die Heizung extern zu vergeben. Die Herangehensweise der Firma W. aus S. an die Sache ist uns viel sympathischer als der Subunternehmer von TC.

Da wir uns eh selbst um die Brunnen kümmern müssen, können wir uns auch gleich noch um den Estrich kümmern.

Es lebe die Heliotherm HP10W-Web, FBH ohne Einzelraumregelung, gesonderter FBH Kreis für das Bad (ermöglicht die Sommerschaltung der WP ohne Temperaturverlust im Bad) und Frischwassererwärmung (keine Legionellenvorbeugung, heißt keine Erwärmung von x Hundert Litern auf 65°C alle zwei Wochen, das spart Kosten).

Eine Jahresarbeitszahl von 5,x ist möglich.

Widerstand ist zwecklos.